Mo (Moppel)

Bis zu Letzt hat Mo sein Leben selber bestimmt. Am 11.6.2017 hat er nach 28 Jahren von ganz alleine beschlossen die Augen für immer zu schließen. Das Jahr was er bei uns war hat er uns viel Freude bereitet, er hatte so seinen eigenen Kopf. sei es er sollte ,mit von der Wiese kommen um von seinen 3 angerichteten Leckereien zu essen, wenn er nicht wollte, dann war es so und er konnte ziemlich stur sein. Wenn er dann abends, mit den anderen von der Wiese kam, war er immer der , der persönlich abgeholt werden musste. Oft stand er natürlich am anderen Ende der Wiese. :-)

Mo hatte seinen eigenen Kopf, vor allem was das Essen an ging, immer Heucops das wollte er nicht. Mash, Wiesenflackes, Maiscops und geraspelte Möhren, das gehörte jeden Abend aufgereiht in seinen Box. :-)

Wir werden dich vermissen Mo!